Allgemein

Nachruf Rudi Maier

Die Nachricht vom Tode unseres ehemaligen Fechters und Olympiateilnehmers

Rudi Maier

hat uns tief bewegt.

Der Verstorbene erlernte bei Sepp Mack das Fechten und kämpfte sich bis zur deutschen Spitze hoch. Für die Fechtabteilung des SVW trat er in über 30 Länderkämpfen an. Er war zeitweise bester deutscher Degenfechter errang für den SVW viele nationale und internationale Erfolge.

Als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft nahm Rudi Maier 1972 an den Olympischen Spielen in München teil.

Nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden wurde er nach einer tragischen Untersuchung querschnittsgelähmt und saß seither im Rollstuhl. Er nahm sein Schicksal mit großem Mut an und arbeitete trotz schwerster Behinderung noch lange Jahre beim Fernmeldeamt in Freiburg.

Seinem sportlichen Lebenswerk aber auch dem vorbildhaften Meistern seines Schicksals gebührt größte Anerkennung und Respekt. Trotz seiner sportlichen Erfolge war er stets bescheiden und sympathisch geblieben. Von der Stadt Waldkirch erhielt Rudi Maier 1972 die Silberne Verdienst-medaille überreicht. Den Angehörigen gilt unser aufrichtiges Mitgefühl. Der Sportverein und die Fechtabteilung werden ihrem einstigen Spitzenfechter und Vorbild Rudi Maier in guter und dankbarer Erinnerung behalten.

Der Vorstand
Rüdiger Schirmeister, 1. Vorsitzender
Frank Moos, 2. Vorsitzender
Peter Schach,  Vorsitzender Finanzen

Mini- und Mini-Mini Spielfest am Wochenende (12.Nov.)

Die Handballer laden am Sonntag 12.November zum Geister-Turnier nach Waldkirch ein.

Von 10:00 bis 12:00 (Mini-Minis) und von 13:00 bis 16:00 werden über 200 Kinder zwischen 4 und 8 Jahre in der Kastelberghalle Waldkirch erwartet.

Nachtrag Pressebericht:

Über 200 Kinder der Spielgemeinschaft Waldkirch / Denzlingen trafen sich am vergangenen Wochenende zum Handballturnier. Die Mini-Minis (Jahrgang 2012/13) durften am Vormittag Ihre ersten Wettkampferfahrungen zusammen mit Kindern aus Emmendingen, Oberhausen und March sammeln und sich anschließend an den Spiel- und Bastelstationen versuchen.

Der Nachmittag gehörte dann den “großen” Minis (Jahrgang 2011/10/09). Während draußen der Herbststurm fegte, versteckten sich die Kastelburg-Geister in der Halle und wurden von den begeisterten Kindern gejagt. Im Anschluss kämpften dann 14 Mannschaften aus der Region um Medaillen und Urkunden.

Wer Lust hat selbst beim Handball mitzumachen, ist gerne beim Training in Waldkirch oder Denzlingen willkommen. (siehe Trainingszeiten http://info.sgwd.de/trainer-trainingszeiten/)

Sportabzeichen startet am 6. Juni – “Bring noch einen mit!”

Ab dem 6. Juni besteht wieder jeden Dienstag ab 18 Uhr im Elztalstadion die Möglichkeit das Sportabzeichen zu erlangen.

Also, rein in die Sportschuhe. Sei aktiv dabei und bring noch einen mit!

Es gibt vielerlei Gründe am Deutschen Sportabzeichen teilzunehmen:

  • Du kannst deine persönliche Fitness bis ins hohe Alter halten
  • Beim Sportabzeichen  gibt es keine Verlierer sondern nur Gewinner
  • Auch wenn das Sportabzeichen eine Einzelleistung ist, wird in der Gruppe trainiert. Das schweißt zusammen und hilft, sich gegenseitig zu Bestleistungen anzuspornen.
  • Hier triffst du  Freunde aus den anderen Abteilungen und kannst mit Ihnen zusammen Sport treiben.
  • Kinder und Jugendliche bekommen ihr eigenes Sportabzeichen

 

Bringt euer Sportskameraden, eure Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen oder Schulkameraden mit (auch Nicht-Vereinsmitglieder).

Tipp: Versucht doch als Familie das Sportabzeichen gemeinsam zu machen.

Mit eurer Unterstützung schaffen wir es auch wieder wie früher,  das Deutsche Sportabzeichen an über 100 Sportler verleihen zu können.

 

Neues Angebot: Sport und Spass-Kinder-Gruppe

Du hast Lust dich mit Freunden zu bewegen, dir fällt aber keine Sportart ein oder du willst dich auf keine festlegen?

Dann bist du hier genau richtig:

Ab Freitag, den 28. April 2017 startet unsere Sport und Spaß-Kinder-Gruppe des SV Waldkirch  für 9-11-Jährige:

 

  • immer freitags 15.30-17.00 Uhr
  • in der Stadthalle Waldkirch

 

Alles, was du brauchst: Sportschuhe und richtig viel Lust! Deine Freunde sind auch willkommen!

Weitere Informationen kannst du hier erfragen.

Freiburg Triathlon 2016

Tria-LW-160717-1

Rund 450 Athletinnen und Athleten starteten bei der 21. Auflage des Freiburg Triathlon rund um das Seeparkgelände im Westen der Stadt. Mit dabei waren auch einige Athleten des SV Waldkirch.

Bei der Staffelwertung über die Kurzdistanz belegte das Team “Kandelläufer” mit den SVW Athleten Stefan Wehrle (Schwimmen), Franz Beyer (Rad) und Balthasar Larisch (Laufen)  den 2. Platz in einer hervorragenden Zeit von 1:56:22 Stunden.

Sehr zufrieden mit ihre Leistung war auch das Team “Die Funktionäre”.   Frank Moos (Schwimmen), Matthias Krause (Rad) und Matthias Schubien (Laufen) kamen mit 2:19:09 auf den 9. Platz und ließen als  ältestes Team mit einem Gesamtalter von 174 Jahren viele jüngere Mannschaften  hinter sich.

Tria-LW-160717-2
Die Funktionäre (von links): Matthias Schubien (1. Vorsitzender TV Denzlingen), Matthias Krause (Geschäftsführer Badischer Sportbund), Frank Moos (2. Vorsitzender SV Waldkirch)