Alle Beiträge von Webmaster1 SVW

SV Waldkirch erhält Kinderschutzsiegel

Unserem Verein wurde das Kinderschutzsiegel des Landkreis Emmendingen verliehen.

Das Zertifikat ist ein Qualitätsmerkmal in der Kinder- und Jugendarbeit und zeigt, dass wir intensiv auf den Kinderschutz achten.

Voraussetzungen für die Verleihung des Siegels sind unter anderem die Einführung von erweiterten Führungszeugnissen bei Tätigkeiten mit Kindern und Jugendlichen sowie die Ernennung einer/-s Kinderschutzbeauftragten.

Mit Marion Freider-Schaffrik für den Gesamtverein und Irmela Anders mit Schwerpunkt für unsere Handballer von der SG Waldkirch Denzlingen haben wir zwei Schutzbeauftragte benennen können.

Der Sportverein Waldkirch e.V. setzt sich für das Wohlergehen seiner Mitglieder, insbesondere aller ihm anvertrauten Kinder und Jugendlichen ein. Unsere Minderjährigen sollen ohne Gewalt und Diskriminierung aufwachsen. Speziell im Sport müssen sie Unterstützung und Schutz durch die Verantwortlichen erfahren.

Aus diesem Grund

  • schaffen wir in unserem Verein Strukturen, die die Persönlichkeitsentwicklung von Mädchen und Jungen stärkt,
  • entwickeln wir konkrete präventive Maßnahmen zur Information und Sensibilisierung,
  • fördern wir eine Kultur des bewussten Hinsehens und Hinhörens,
  • setzen wir alles daran, einschlägig Verurteilten den Kontakt zu Mitgliedern unseres Vereins zu verwehren, um zu verhindern, dass unsere Minderjährigen in die Gefahr kommen, Opfer sexualisierter Gewalt zu werden,
  • schaffen wir Handlungskompetenzen für eine aktive Intervention in jedem einzelnen Fall sexualisierter Gewalt, unter Berücksichtigung der Interessen des Opfers.

Weitere Informationen zum Thema kein Raum für Missbrauch im SVW findest du hier.

    Mache dein FSJ beim SV Waldkirch!

    Hast du Lust ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich des Sports zu machen?

    Dann bewirb dich jetzt bei uns und werde Teil der Sportgemeinschaft.

    Es erwartet dich ein vielseitiges und interessantes Aufgabenfeld innerhalb unseres Sportvereins.

    Wenn Du …

    • zwischen 16 und 27 Jahre jung bist 
    • nach der Schule noch nicht genau weißt welche Ausbildung Du ergreifen sollst
    • die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit, die auch noch Spaß macht, überbrücken möchtest
    • nach der Schule nicht sofort wieder lernen, sondern erst mal was Praktisches machen möchtest
    • am Sport interessiert bist und gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen bist
    • neue Erfahrungen sammeln und deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen möchtest


    … dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport bei uns im SV Waldkirch!

    Weitere Informationen findest du hier

    Allgemeine Infos zum FSJ bekommst Du bei der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) und bei der Deutschen Sportjugend (dsj).

    Erste Hilfe Kurs am 14.1.2023

    Der SV Waldkirch möchte die Erste Hilfe im Verein sicherstellen und bietet deshalb Erste Hilfe Kurse für seine Trainer*innen und Übungsleiter*innen an.

    Am 14. Januar 2023 fand erneut ein Kurs statt. Übungsleiter*innen aus den Abteilungen Leichtathletik, Turnen, Handball und Volleyball / Basketball wurden in Themen wie Wundversorgung und lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung geschult.

    Die Teilnehmer arbeitet intensiv und – wie die Fotos zeigen – gut gelaunt mit und waren am Ende des Kurses begeistert.

    Herzlichen Dank an Herrn Joos für die kurzweiligen, aber trotzdem sehr lehrreichen Stunden beim Erste Hilfe Kurs.

    Neue Sportart boomt beim SVW

    Gerade mal ein Jahr ist es her, dass der Gesamtvorstand vom SVW von mehreren jungen Waldkircher Schülern angeschrieben und gefragt wurde, ob der SVW nicht Basketball anbieten könne. Die Jungs trafen sich bis dahin auf dem Schulhof und spielten dort.

    „Wir waren von der Euphorie der Jungs und dem gemeinsamen Willen eine Mannschaft in einem Sportverein bilden zu wollen, begeistert und sicherten unsere Unterstützung zu“, erinnert sich Frank Moos.

    Dank der Unterstützung der Ortsvorsteherin Gabi Schindler fand man zwei Hallenzeiten in Kollnau.
    Angegliedert wurde die neue Sportart an die Abteilung Volleyball.

    Mittlerweile boomt Basketball beim SVW.

    Seit dem Sommer hat das Team einen Trainer: Dirk Halemba bringt das Training sehr gut voran. Die Mannschaft um Kapitän Sebastian Burmeister hat sich einen motivierenden Namen und Maskottchen gegeben: Die Lizards! So sind sie voller Elan in die Kreisliga gestartet und die ersten Siege konnten auch schon eingefahren werden.

    Aufgrund der vielen Anfragen von jüngeren Basketball-Interessierten organisierte Abteilungsleiter Wolfgang Röderer Ende September ein Schnuppertraining für 12- bis 15- Jährige. Es war ein voller Erfolg: Über 24 Jugendliche kamen und waren begeistert. Ein großes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an Sigi Eckert, Abteilungsleiter Basketball beim USC Freiburg. Er sorgte dafür, dass das Schnuppertraining vom USC Trainer Oliver Mayer zusammengestellt wurde und von zwei Spielern/Trainern vom USC geleitet wurde.

    Seit letzten Mittwoch (9.11.2022) bietet der SVW nun auch zwei Trainingseinheiten für die U16 / U14 an. Zum ersten Training kamen fast 30 Jugendliche!

    Die U16 / U14 mit ihrem Trainer Johannes Werbein

    Trainingszeiten:

    HerrenDienstag21.00 – 22.30 UhrRealschulhalle Kollnau
    HerrenFreitag18:15 – 20.00 UhrSporthalle Kollnau
    U16  /U14Mittwoch15.30 – 17.00 UhrKastelberghalle Waldkirch
    U16 / U14Freitag17.00 – 18.15 UhrSporthalle Kollnau

    Interessierte wenden sich bitte an unsere Geschäftsstelle

    Jetzt auch Basketball beim SVW

    Seit Ende 2021 wird Basketball beim SVW gespielt. 16 Spieler im Alter von 16 bis 20 Jahre trainieren 2 mal wöchentlich und freuen sich über weiteren Zuwachs.

    Momentan ist man noch auf der Suche nach einem Trainer, der das Team sukzessive für das Ziel Ligaspielbetrieb fit macht.

    Trainingszeiten:
    Dienstag 21-22 Uhr in der Realschulhalle Kollnau
    Freitag von 17-19 Uhr in der Sporthalle Kollnau.

    Wer sich dem Team anschließen möchte, kann sich gerne bei Sebastian Burmeister melden (sebastian.burmeister007[ät]gmail.com).


    Sehr erfreut ist man beim SVW, dass auch einige Anfragen von jüngeren Spieler*innen (12 bis 15 Jahren) eingegangen sind.

    Bei ausreichend Anmeldungen möchte man nach den Sommerferien für diese Altersgruppe auch eine Trainingszeit anbieten.

    Auf jeden Fall ist ein Schnuppertraining für die Jugendlichen geplant.

    Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle des SV Waldkirch oder die Abteilung Volleyball.

    FSJ Stelle ab 1. September noch zu besetzen. Melde dich!

    Hast du Lust ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich des Sports zu machen?

    Dann bewirb dich jetzt bei uns und werde Teil der Sportgemeinschaft.

    Es erwartet dich ein vielseitiges und interessantes Aufgabenfeld innerhalb unseres Sportvereins.

    Wenn Du …

    • zwischen 16 und 27 Jahre jung bist 
    • nach der Schule noch nicht genau weißt welche Ausbildung Du ergreifen sollst
    • die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit, die auch noch Spaß macht, überbrücken möchtest
    • nach der Schule nicht sofort wieder lernen, sondern erst mal was Praktisches machen möchtest
    • am Sport interessiert bist und gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen bist
    • neue Erfahrungen sammeln und deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen möchtest


    … dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport bei uns im SV Waldkirch!

    Weitere Informationen findest du hier

    Allgemeine Infos zum FSJ bekommst Du bei der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) und bei der Deutschen Sportjugend (dsj).

    SV Waldkirch erhält Auszeichnung für das soziale Engagement in der inklusiven Sportsvereinsarbeit

    Im Rollstuhl sitzen, sich mit den Händen vorwärtsrollen anstatt zu rennen – davor haben die meisten Angst – aber in der Kastellberghalle konnte man am Freitag 21 begeisterten Sportlern zuschauen, wie sie sich mit viel Spaß beim Rollstuhlbasketball versuchten. Darunter auch viele Spieler des neu gegründete Basketballteams.

    Der Perspektivwechsel mit Hilfe des badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands (BBS) war ein weiterer, wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem inklusiven Sportverein.

    Die Auszeichnung durch den BBS sowie der Zuspruch durch die Vertreter der Stadt Waldkirch (OB Hr. Götzmann, Integrationsbeauftragter Hr. Frick ) und die Vertreter des Landkreises (Paraolymics Siegerin Esther Weber, Integrationsbeauftragter Bruno Stratz) motivieren, weiterhin am Ball zu bleiben und die Inklusion voranzutreiben.

    Den Bericht zur Veranstaltung vom BBS findest du hier.

    Als größter Breitensportverein in der Region fühlt sich der SV-Waldkirch allen Mitgliedern verpflichtet, ob mit oder ohne Behinderung.

    Seit einem Jahr geht der SV-Waldkirch Schritt um Schritt voran, zum Beispiel mit mittlerweile zwei inklusiven Sportgruppen für Kinder zwischen 7 und 10 bzw. 10 und 13 Jahren.